CHUNK-Import

Aus Haenlein-Software - Help
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was ist der CHUNK-Import

WICHTIG: Diese Exportart ist nur verfügbar, wenn in DVR-Studio HD3 ein Receiver eingetragen ist, der das CHUNK Dateisystem verwendet.

Lehrvideo-Play.png Chunk Dateien importieren (Laufzeit: 1:35Min.)

Es gibt Geräte die als Dateisystem für die Aufnahmen das CHUNK Format verwenden.

CHUNK R.jpg


Auf der Bedieneroberfläche des Receivers erscheinen Ihre Aufnahmen noch recht übersichtlich:

HINWEIS: Wir kennen ca. 20 Geräte von verschiedenen Herstellern, die alle dieses System verwenden. Das hier gezeigte Bild zeigt nur ein Gerät als Beispiel.

 


CHUNK HD1.jpg


Sucht man jedoch auf der Festplatte nach den Aufnahmen, so sind diese kaum zu finden.
Jeder Film liegt in einem Ordner der als Name nur das Aufnahmedatum hat:

 


CHUNK HD2.jpg


In dem jeweiligen Ordner liegen bei normalen Spielfilmen schon über 100 Dateien, denn jede einzelne ist nur 64MB groß:
Diese Dateiverwaltung und Datenstruktur macht es ohne DVR-Studio HD 3 fasst unmöglich auf einer großen Festplatte seine Aufnahmen zu finden.

 


DVR-Studio HD 3 erkennt diese Struktur und listet alle Filme nun mit Namen und Bezeichnung auf. Sie wählen nur die Aufnahme und das Programm fasst alle Dateisegmente zusammen.

CHUNK-Import verwenden

Import aufrufen

HINWEIS: Der Import wird nur angeboten, wenn Sie in den Einstellungen ein Gerät mit CHUNK-Dateisystem eingetragen haben.

Aufnahme Öffnen.jpg

Wenn Sie auf das Ordner-Symbol Icn22 metaFolder.png klicken, so wird Ihnen dieses Fenster angezeigt:

Chunk-öffnen.jpg

Mit einem Klick auf "Aufnahmen im Chunk-Format öffnen" rufen Sie den Spezialimport auf.

Der Punkt "Lokale Aufnahme öffnen" führt Sie in den normalen Dialog um Dateien zu öffnen, am PC zur Verfügung stehen.

Der Punkt "Aufnahme per UPnP öffnen" dient zum Auslesen der Aufnahmen über das Heimnetzwerk, von UPnP fähigen Geräten. Weitere Informationen hier.

[Zurück]

 

Aufnahme auswählen und laden

CHUNK2.jpg


DVR-Studio HD 3 durchsucht automatisch alle am PC angeschlossenen Festplatten nach dem CHUNK- Format. Wurde nur eine Receiver Festplatte gefunden, wird das Laufwerk schon vorselektiert und es erscheint das Inhaltsverzeichnis der Aufnahmen:

Sind mehrere Festplatten angeschlossen, so können Sie unter "Laufwerk wählen:" die Festplatte auch wechseln.

 
CHUNK3.jpg


Um die gewünschte Aufnahme zu laden, selektieren Sie diese in der Tabelle an und klicken auf "öffnen".
Es erfolgt die Nachfrage "Aufnahmen zusammenfassen?". Klicken Sie auf "Ja" damit alle Dateisegmente automatisch zu einer Datei zusammengefasst werden.

 

Danach steht die Aufnahme in DVR-Studio HD 3 zur Bearbeitung bereit:

CHUNK5.jpg

In unserem Beispiel hat die Aufnahme eine Größe von 4846 MB und besteht aus 76 einzelnen Chunk-Dateien.

Lehrvideo-Play.png Chunk Dateien importieren (Laufzeit: 1:35Min.)


[Zurück]