Export Steuerung

Aus Haenlein-Software - Help
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fenster 'Fertigstellen' (allgemeiner Überblick)

Fertigstellen überblick.jpg

Der Bereich 'Fertigstellen' beinhaltet alle Exportfunktionen von DVR-Studio HD.
Dies ist das Fenster 'Fertigstellen'.
Wenn Sie es öffnen, müssen Sie zunächst in der linken Spalte die Exportart wählen (Hier z.B. Export als M2TS)
Je nach geladenen Aufnahmen im Projekt, stehen aber nicht alle Exportarten zur Verfügung. Näheres dazu bei der jeweiligen Exportart.
[Zurück]

 
 
1.jpg Kopfbereich

Gleiche Funktionen wie unter 'Menüs'. Reiter 'Fertigstellen' ist hervorgehoben.
[Zurück]

 
2.jpg Auswahl der Exportart

Wählen Sie hier den Export aus, den Sie für Ihr Projekt wünschen. In der rechten Fensterhälfte erhalten Sie zu der Exportart weitere Optionen. Dort befindet sich auch der Button, der den Export startet.

[Zurück]

 
3.jpg Infos und Option der Exportart

In diesem Bereich erhalten Sie eine allgemeine Erklärung zu der gewählten Exportart. Darunter sehen Sie die Optionsfelder für weitere Steuermöglichkeiten. Näheres dazu auf den Seiten der jeweiligen Exportart.

[Zurück]

 
4.jpg Prüfung der Gegebenheiten und Export starten

Mit dem Button 'Start' stoßen Sie die Verarbeitung an. Der Button ist nur aktiv, wenn alle Bedingungen für den Export erfüllt sind.
DVR-Studio HD 3 überwacht, ob Sie alles richtig vorbereitet haben und gibt hier Hinweise aus:

Es ist Bestens vorbereitet Es erscheint keinerlei Hinweis.
Icn60 dialogInfo.png Hinweis auf eine mögliche Verbesserung für Ihr Projekt
Icn20 logWarn.png In dem Text sehen Sie, was bemängelt wird. Der Export kann aber gestartet werden.
Icn20 logErr.png In dem Text sehen Sie, was bemängelt wird. Der Export ist blockiert, denn das Ergebnis wäre unbrauchbar.

In dem Meldefenster wird Ihnen ausführlich angezeigt, was in welcher Aufnahme besser gemacht werden kann oder wo es ein Problem gibt.
[Zurück]

 
5.jpg Quick Exporte anlegen, verwalten und verwenden

Wenn Sie regelmäßig die gleichen Exporte mit den gleichen Einstellungen verwenden, so können Sie dies als einen Quick-Export ablegen.

Um einen neuen Quick-Export anzulegen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Wählen Sie Ihre Exportart
  • Stellen Sie alle Optionen nach Ihren Wünschen ein.
  • Klicken Sie auf den Button QickExport1.jpg
 
QickExport2.jpg
  • Tragen Sie in dem Feld einen Namen ein, der Ihren Export beschreibt.
  • Nach einem Klick auf das grüne '+' Zeichen, erscheint der neue Quick-Export so in der Liste.


In dem Eintrag sehen Sie in Fettschrift die Exportart 'SD-DVD'
und darunter Ihre Bezeichnung.

 
QickExport3.jpg

Angenommen Sie möchten diese Funktionen ausführen:

  • Sie möchten immer die DVD gleich brennen.
  • Es soll Compress bei Bedarf verwendet werden.
  • Sie möchten DVR-TrueCover bei Beginn der Verarbeitung starten.


Stellen Sie diese Optionen Im Exportfenster ein und klicken wieder auf den Button QickExport1.jpg

Sie vergeben einen neuen Namen, der Ihren Quick-Export beschreibt und klicken wieder auf das '+' Zeichen.
Der neue Quick-Export erscheint als zweiter Eintrag in der Tabelle:

 
QickExport4.jpg

Sie können Ihre Quick-Exporte in der Tabelle auch verwalten und kontrollieren:

  • Wenn Sie mit der Maus über einen Eintrag kommen, bekommen Sie Infos zu dem, was ausgeführt wird.
  • Icn20 metaDelete.png löscht den Eintag
  • Icn32 down.png Icn32 up.png verschiebt den selektierten Eintrag in der Reihfolge nach oben bzw. nach unten.


 
QickExport5.jpg

Um Ihren persönlichen Quick-Export zu verwenden, gehen Sie so vor:

  • Fahren Sie mit der Maus über den Button 'Fertigstellen'. Es öffnet sich ein Auswahlfenster
  • Fahren Sie mit der Maus auf den gewünschten Export.
  • Klicken Sie ihn an, um den Export zu starten.
 

[Zurück]